0151 15314137 martin@dersandermann.de

Portfolio Gebrauchtwagen

Reinigung Unterboden

Evtl. Entrosten

Auftrag Roststopper (Owatrol)

Evtl. Ausbessern der PVC-Beschichtung mit MS-Polymer

Evtl. Lackierung mit KSD OH-Fahrgestelllack

Hohlraumkonservierung mit Mike Sander’s Korrosionsschutzfett bzw. KSD Kaltfett

Unterbodenbeschichtung mit transparentem Permanentwachs

Vorderes Federbein AMG C63, 9 Jahre alt, Laufleistung 100000 km.

Deutliche beginnende Korrosion am Federteller und Dämpferrohr

Bereich gereinigt und mehrfach naß in naß mit Owatrol-Roststopper behandelt

Nach Durchtrocknen des Roststoppers zweimal mit DKS Permanentwachs versiegelt

Längsträger AMG C63

Ich bin dann mal weg… sagte der Zink an dieser Stelle.

Normalerweise wird diese Stelle von der Unterbodenverkleidung abgedeckt, also selbst auf der Hebebühne nicht sichtbar.

Regelmäßiges Kontrollieren des Fahrzeugbodens mit Demontage der Planken alle zwei Jahre ist hier dringend zu empfehlen.

Längsträger AMG C63

Der Längsträger wurde entrostet, grundiert und wieder mit dem typischen KTL-Farbton lackiert.

Längsträger vorne AMG C63

Diese Stelle schaut schon nicht mehr so lustig aus, auch dieser Bereich ist auf der Hebebühne ohne Demontage nicht sichtbar.

Längsträger vorne  AMG C63

Entrostet, Owatrol-Roststopper, lackiert und zweimal mit  DKS-Permanentwachs versiegelt.

Radhaus AMG C63

Auf den ersten Blick außer Schmutz nichts auffälliges, oder?

Schauen Sie mal genau zu dem Gewinde rechts vom schwarzen Hohlraumstöpsel.

Da ist rundum richtig Rost!

 Zur Erläuterung: Mit diesem Gewinde ist die (hier demontierte) textile Radhausverkleidung befestigt. Diese war vollkommen mit Streusalz gesättigt – 20 Minuten Einsatz mit dem Kärcher, erst dann kam nichts mehr.

Gleiche Stelle, gereinigt, Rost mit Stabschleifer entfernt.

Gleiche Stelle, mit spezieller Rostschutzgrundierung für Decklackierung vorbereitet.